fonte del podere Poggio Murella

Diese Quelle wurde schon im Leopoldinischen Kataster erwähnt und ist in dem für die maremmanischen Brunnen typischen architektonischen Stil gestaltet. Sie besteht aus einem groβen Trinkwasser- und einem Waschtrog.