Castelli_Stachilagi

Anfahrt:

Informationen für Besucher: Privateigentum

Das im Eigentum der Abtei “Tre fontane” stehende Kastell wird in der Teilungsurkunde vom Oktober des Jahres 1216 der Grafschaft der Aldobrandeschi unter den Kastellen des Grafen Bonifazio erwähnt. 1409 wurde es von Siena erworben. 1430 war vom Kastell nur noch der befestigte Hauptturm intakt, der 1448 jedoch vermutlich bereits unbewehrt war. Bedeutende Teile der Burgwand stehen noch und im Inneren sind zahreiche Ruinen vorhanden.