Montauto

Rocca di Montauto

Anfahrt:

Informationen für Besucher:

Das Kastell findet bereits 1216 in der Teilungsurkunde der Grafschaft der Aldobrandeschi Erwähnung, und beherbergte eine kleine Siedlung bis Anfang des 15. Jahrhunderts, als im Jahre 1416 das Dorf von den Sienesen zerstört wurde. 1489 wurde es ganz kurz von korsischen Piraten besetzt, jedoch fast sofort durch die sienesische Herrschaft wiedererobert. Da das Kastell Teil des Gebiets von Marsiliana war, fiel es 1557, nach dem Fall von Siena, in den Besitz der Medici. Die Ruinen spiegeln noch gut die ursprüngliche Festungsstruktur wider. An der rechteckige Konstruktion in der Mitte der Festung, sind noch Spuren der Fenster des ersten Stockwerks zu sehen. Derzeit befindet sich die Festung im Privatbesitz. In der Jagdsaison wird in dieser Gegend Wildschweine gejagt.